ÜZ

SEPA-Lastschriftverfahren

 


Was ist SEPA?

SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area" und heißt übersetzt "einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum". Dieser besteht aus 33 europäischen Ländern. Ab dem 01.02.2014 verändert SEPA den bargeldlosen Zahlungsverkehr auch hierzulande. Das neue Lastschriftverfahren gilt einheitlich in Europa für Transaktionen in Euro. Die Europäische Union verfolgt das Ziel, einen gemeinsamen Zahlungsverkehr in Europa zu schaffen. Es sollen europaweit einheitliche Verfahren die länderspezifischen Regelungen ablösen, sodass mehr Effizienz und Wettbewerb im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr entsteht.


Welche Änderungen gibt es?

Bisher wurden Kontonummer und Bankleitzahl verwendet. Bei SEPA-Zahlungsaufträgen werden IBAN (International Bank Account Number, internationale Kontonummer) und BIC (Business Identifier Code, internationale Bankleitzahl) angegeben. Jeder Gläubiger erhält künftig eine eindeutige Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger-ID). Anhand dieser können Sie jederzeit nachvollziehen, wer von Ihrem Konto etwas abgebucht hat.


Wo finde ich meine IBAN und BIC?

Ihre IBAN und BIC können Sie Ihren Kontoauszügen, dem Online-Banking-Portal oder den neuen Bankkarten entnehmen. Sie können auch bei Ihrer Bank nachfragen. 

 

IBAN

Für jeden Kunden ist die IBAN weltweit einmalig und enthält eindeutige Informationen über Staat, Bank, Institut und Kontonummer. In Deutschland umfasst diese 22 Stellen.
 

BIC

Der BIC (auch als SWIFT-Code (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) bezeichnet) ist der Nachfolger der Bankleitzahl und umfasst maximal 11 Stellen.

  

 

Was ist mit bestehenden Einzugsermächtigungen?

Alte Einzugsermächtigungen bleiben auch weiterhin gültig. Die Umstellung auf das neue SEPA-Lastschriftmandat erfolgt automatisch. Sie müssen nichts veranlassen. Bereits bestehende Einzugsermächtigungen müssen Sie nicht anpassen. Jedes Lastschriftmandat wird zukünftig mit einer Mandatsreferenznummer versehen, um jederzeit eine eindeutige Zuordnung der Vereinbarung sicherzustellen. Ihre Mandatsreferenznummer wird Ihnen im Zuge der Umstellung von uns mitgeteilt.


SEPA-Daten Ihrer ÜZ Lülsfeld

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE75ZZZ00000067877

Sparkasse Schweinfurt IBAN: DE53 7935 0101 0000 0101 08  BIC: BYLADEM1KSW  
VR-Bank Gerolzhofen eG IBAN: DE13 7936 2081 0000 0026 07  BIC: GENODEF1GZH


Weitere Informationen zum Thema SEPA erhalten Sie bei Ihrer Bank oder im Internet unter  SEPA Deutschland