ÜZ

Windenergie

Es passt ins Bild, wenn man im Zusammenhang mit Windkraftanlagen von einer stürmischen Entwicklung spricht. 50 Mrd. kWh Strom werden jährlich in Deutschland mit Windkraft erzeugt. Das sind zwar nur gut 7 % der gesamten Stromerzeugung in Deutschland, aber über 40 % des Stroms, der mit erneuerbaren Energien erzeugt wird.

Die Gründe liegen auf der Hand: Die Gestehungskosten für die Stromerzeugung sind günstiger als die eines neuen Gas- oder Kohlekraftwerkes. Wind macht uns unabhängig von Energieimporten. Die Windräder haben eine hervorragende Ökobilanz; sie erzeugen 40- bis 70-mal so viel Energie, wie zu ihrer Herstellung benötigt wird, und sie sind zu rund 90 % recyclingfähig.

Die Windkraftbranche beschäftigt in Deutschland 117.900 Menschen. Wir sind mit unserem Windpark Schonungen seit 2012 am Netz. Dort erzeugen wir mit fünf Windkraftanlagen eine Gesamtleistung von bis zu 11,5 Megawatt. Das würde ausreichen, um 4.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Wir haben im letzten Jahr 17 Millionen kWh Strom in Schonungen erzeugt. 

Neben der Planung und Verwirklichung eigener Windprojekte beteiligt sich die ÜZ mit der ÜZ Natur Holding GmbH & Co. KG an Projekten aus dem regenerativen Bereich.

Wenn es um die Umsetzung der Energiewende geht, wissen wir „woher der Wind weht“.

Ansprechpartner

Benjamin Geßlein Dr. Benjamin Geßlein
  • Windenergie

Tel: 09382-604-231
Fax: 09382-604-642
E-Mail: E-Mail-Adresse anzeigen

Jessica Bauer Jessica Bauer
  • Windenergie

Tel: 09382-604-422
Fax: 09382-604-642
E-Mail: E-Mail-Adresse anzeigen